Transzendenz und Zeitmangel

16.August.20 Es ist Sonntag, 9 Uhr und ich liege im Bett, radiohörend und tippend. Und ausserdem ist mir übel. Ich hab vorhin festgestellt, dass ein neuer Zyklus begonnen hat. Mein Körper fühlt sich seltsam an: kraftlos und komisch.  Mein Klobesuch war begleitet von einem kurzen Moment der Resignation. Es fühlte sich an wie: „Ok, in„Transzendenz und Zeitmangel“ weiterlesen

Der frühe Vogel

08.August.20 Mein Vogel ist für diesen Samstag richtig früh, allerdings mag das nur an den lauten Autos draußen liegen, weshalb ich vorhin das Fenster geschlossen hab‘. Ich verstehe nicht, wieso manche Menschen so extrem laute Gefährte brauchen, es wird mir wohl auf ewig ein Rätsel bleiben. Am gestrigen Freitag hat mich für das perfekte Homeoffice-Gefühl„Der frühe Vogel“ weiterlesen

Hin und Weg

03. August.20 Dafür, dass Schlafen eigentlich mein Hobby ist und ich wirklich sehr gerne schlafe, fällt es mir mit zunehmenden Alter und vllt. auch gerade in dieser Phase schwerer einzuschlafen. Das größte Hindernis sind rasende Gedanken, weswegen ich mittlerweile diese Zustände einfach hinnehme und dann wahlweise musiziere, lese oder eben wie jetzt schreibe. Es war„Hin und Weg“ weiterlesen

Der verdächtige Vater im Café

01.August.20 Ich bin mit Alina im Café, es ist gegen Mittag und wir haben gefrühstückt und Konzepte und Erfahrungen mit Themen wie Homeoffice und Digital Working ausgetauscht. Im Café ist coronabedingt etwas weniger los, aber ein Paar scheint mit einer netten, überschaubaren Hochzeitsgesellschaft zu brunchen und der Brautvater steht immer wieder sehr stolz auf, um„Der verdächtige Vater im Café“ weiterlesen

Abendessen alleine

30.Juli.20 Gestern und heute waren sehr ereignisreiche Tage. Jetzt ist es gleich 20 Uhr und ich hab einen Espresso auf dem Herd kochen, weil ich einfach hardcore k.o. bin. Natürlich, wenn man viel macht und permanent unterwegs ist ermüdet das sicherlich, aber heute ist es auch noch außerordentlich warm. So ergibt sich die Müdigkeit aus„Abendessen alleine“ weiterlesen

Anekdötchen aus dem Büro

29.Juli.20 Vor einer halben Stunde bin ich im Büro angekommen. Folgende Beobachtungen habe ich gemacht: Meine selbstgezüchtete Pflanze ist vor lauter Homeoffice abgeknickt. Ich bin aber zuversichtlich, dass sie sich in der Knickform weiterentwickeln und wieder zu wahrer Schönheit und Größe kommen wird. Wachsen oder sterben, am besten aus eigener Kraft. Ihrer Vorgängerin habe ich„Anekdötchen aus dem Büro“ weiterlesen

Zyklus, Schmerzen und ein Buchtipp

25.Juli.20 Noch regnet es nicht, aber es wird sehr wahrscheinlich noch. Es ist Vormittag und ich sitze im U unseres kommunikativen Balkoninnenhofs. Auf meiner Ebene frühstückt im Nebenhaus ein junges Pärchen und unterhält sich liebevoll. Die zwei scheinen einander sehr gern zu haben. Ich krieg nicht jedes Wort mit, dafür müsste ich mich zu sehr„Zyklus, Schmerzen und ein Buchtipp“ weiterlesen

Morgenduscher oder Abendduscher – das Homeoffice verändert dich

24.Juli.20 Hallöchen, endlich fertig mit Arbeiten.  Ich weiß nicht warum, aber besonders im Homeoffice sind die Freitage immer recht lang. Es ist nun 17 Uhr.  Aber Organisationen erschaffen häufig und abhängig von der Perspektive Bullshitprobleme. Solche, die es gar nicht geben müsste und am schlimmsten sind die Probleme, die es gar nicht gibt!!! Scheinprobleme.  Und„Morgenduscher oder Abendduscher – das Homeoffice verändert dich“ weiterlesen

Die heimliche Aufnahme

19.Juli.20 Bisher läuft hier alles einwandfrei. Ich hab einen tollen Kaffee getrunken, auf dem Balkon, bei angeblichen 30 Grad gelesen und nun krieg ich etwas Hunger, so werde ich mir wohl etwas zu Essen machen.  Gestern, so muss ich leider gestehen, hab ich ein kleines Stückchen Fleisch gegessen. Ich war bei meiner Schwester eingeladen und„Die heimliche Aufnahme“ weiterlesen

Fernsehen am Wochenende im Jahre 2020

17.Juli.20 Heute ist Freitag. Ich hatte einen anstrengenden Arbeitstag, bin aber zum Glück zum Telefonieren ein wenig spazieren gegangen und werd mich gleich auch noch etwas dehnen und strecken. Kennt ihr sicherlich – zum Abendessen hatte ich vor, eines der veganen Patties zu probieren, die uns ein Nachbar zugeworfen hat, von Balkon zu Balkon quasi. „Fernsehen am Wochenende im Jahre 2020“ weiterlesen